Was ist los im Museum?







werkstatt kesslfligga: Brandner Kasper

Freitag und Samstag, 19./20. Oktober 2018, 19 Uhr - Einlass ab 18 Uhr

Zum Ende der Saison gibt es noch ein besonderes Schmankerl als Abendprogramm. Wer kennt sie nicht, die G'schicht vom Brandner Kasper? Es gibt wohl kaum eine bayerische Theaterbühne, die das Stück nicht schon gespielt hätte, aber zum Kultstatus aufgestiegen ist Franz von Kobell's Geschichte wohl durch die alljährlichen Fernsehausstrahlungen um Allerheiligen. Die Orginalfassung der Geschichte um den Brandner, die Ritter Franz von Kobell im Jahre 1871 in kerniger, echter Mundart schrieb, ist jedoch praktisch nie zu hören. Bettina und Jochen Nistler aus Vachendorf tragen genau dieses Kleinod der Mundartdichtung wortgetreu im Orginaltextlaut vor. Zu zweit stellen die beiden insgesamt sechs verschiedene Rollen dar. So lassen die "kesslfligga" in sparsamer Kulisse, die der Phantasie der Zuschauer viel Freiraum lässt, die Geschichte lebendig werden. Ergänzt und weiterentwickelt wird die Geschichte in zehn Liedern von Jochen Nistler, die unter anderem mit der akustischen Gitarre, Maultrommel und einer Sense als Perkussivinstrument vorgetragen werden.

Kartenvorverkauf ab August für 15 € im Holzknechtmuseum Ruhpolding.  

Brandner Kasper.JPG

Ruhpoldinger Waldweihnacht 2018 im Freigelände des Holzknechtmuseums

Waldweihnacht 2018

1.Dezember / 8. Dezember/ 9. Dezember / 15. Dezember / 16. Dezember 2018

Eine großartige Aufführung der Weihnachtsgeschichte vor einer einmaligen Kulisse. Im Ruhpoldinger Holzknechtmuseum erwartet Sie ein eindrucksvolles Schauspiel inmitten der Natur und sinnlicher Stimmung.

Kartenvorverkauf: ab sofort beim Hotel Ruhpoldinger Hof, Telefon 08663 1212

Kontakt

Holzknechtmuseum Ruhpolding
Laubau 12
D-83324 Ruhpolding

 
 

Holzknechtmuseum Ruhpolding
Laubau 12
D-83324 Ruhpo
lding

Tel. +49 (0) 8663 - 639
Fax: +49 (0) 8663 - 800829 info@holzknechtmuseum.com